Kleine Gäste, Grosse Feste

Wie alles begann. Oder: Am Anfang war das Ungeheuer...

Viele gute Ideen haben ihren Ursprung in einer Problemstellungen gehabt. So charmant könnte man auch die Ideenfindung von Kindergeburtstag.events formulieren. Tun wir aber nicht! Denn es war viel schlimmer:

Eigentlich sollte es eine schöne Feier zum 4. Geburtstag unserer Tochter werden. Schauplatz (bzw. Tatort) war unser Haus. Genug Platz für eine schöne Feier, dachten wir. Und so kamen auch alle verfügbaren Flächen zum Einsatz. Obwohl sich mit Mutter und Vater gleich zwei Erwachsene die Aufsicht teilten, entwickelten die kleinen Gäste schnell eine Eigendynamik. Das Resultat:



Kinderleicht alternativen finden?

Für die als nächste anstehende Geburtstagsparty des großen Bruders wollten wir dann nichts mehr dem Zufall überlassen.

Wir wollten das große Fest auch mal mit Spannung erwarten und nicht nur erleichtert sein, wenn es endlich überstanden war. Diesmal wollten nicht wir die Entertainer sein, sondern wir wollten jemanden haben, der sich um (fast) alles kümmerte.

Doch das Auffinden von Anbietern erwies sich als unübersichtlich und zeitintensiver als gedacht: Mal war das Angebot ausschließlich im Freien umsetzbar (und somit nix für die Wintermonate), sprengte das Budget oder war schlichtweg nicht für das Kinderalter geeignet. Außerdem waren wir auf der Suche nach etwas Besonderem, das unsere Kinder noch nicht von den letzten Kindergeburtstagen ihrer Freunde kannten. Unser Sohn wiederum hatte seine ganz eigenen Erwartungen, die kompromisslos erfüllt werden wollten.

Die Idee: Der Geburtstagsfinder

Im Dschungel der vielen Angebote hatten wir schnell die Übersicht verloren. Es war kaum möglich, die verschiedenen Anbieter zu vergleichen und wirklich das Geburtstagsangebot herauszufiltern, das am besten zu uns passte. Hinzu kam noch, dass wir einige Anbieter nur schlecht telefonisch erreichen konnten und uns parallel um Geschenke sowie die Familienfeier kümmern mussten. Uns fehlte also ein kostenloses Vermittlungs- und Vergleichsportal, das uns Übersicht und Transparenz in die große Auswahl von Angeboten brachte. Schnell war die Idee geboren, selbst ein solches Portal auf die Beine zu stellen. Die Formel für Glückseligkeit war schnell gefunden:



 

 

Nach einem Dreivierteljahr kontinuierlicher Recherche, Brainstormings und Spätschichten (Gedankenaustausch war ja erst zur Schlafenszeit der Kinder möglich, denn die Kleinen interessieren sich hauptsächlich für die Party, nicht für die Vorbereitung) ist das Resultat endlich fertig: www.kindergeburtstag.events.