Fruchtiger Spielfeldkuchen

Das braucht ihr:

  • 4 Eier
  • 200gr Zucker
  • 1Pck Vanillezucker
  • 1Pck Backpulver
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Mineralwasser
  • 1 Tasse Speiseöl

 

Für die Creme:

  • 1Becher Sahne
  • 1Becher Mascarpone
  • 1Pck Vanillezucker
  • frische Erbeeren

 

Zum Verzieren:

  • grüne Lebensmittelfarbe
  • 1Pck Puderzucker
  • Gummibärchen
  • weiße Mikadostäbchen
  • eine weiße Zuckerkugel

 

Und so geht´s:


Die Eier mit dem Zucker mixen und nach und nach Mehl, Backpulver, Öl und Mineralwasser hinzufügen. Den Teig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 170°C Umluft 20-30min. backen. Den Kuchen gut auskühlen lassen und in der Mitte durchschneiden.

Für die Creme die Sahne aufschlagen, mit Zucker und Mascarpone vermischen. Die Erdbeeren unterheben und auf dem halbierten Kuchenboden verteilen. Die zweite Kuchenhälfte mit der glatten Seite nach oben auf die Creme setzen. Den Zuckerguss mit viel Puderzucker, wenig wasser und grüner Lebensmittelfarbe herstellen. Anschließend den Guss auf dem Kuchen verteilen, so dass eine schöne "Rasenfläche" entsteht. Die Gummibärchen mit der Zuckerkugel als Ball auf den feuchten Zuckerguss kleben. Während der grüne Zuckerguss trocknet, könnt ihr schon mal weißen Zuckerguss mit Puderzucker und Wasser herstellen, um die Spielfeldlinien aufzumalen. Hilfreich ist hierfür ein Spritzbeutel oder ihr füllt den Guss in einen Gefrierbeutel und schneidet nur eine kleine Ecke ab. Mit dem weißen Zuckerguss könnt ihr dann auch aus den Mikadostäbchen das Tor zusammenkleben. Wer noch kleine Partyfähnchen hat, kann diese auch als Eckfahnen einsetzen.

 

 

21. Mai 2018
Kategorie: Rezepte

Zurück zur Übersicht